WILLY'S SHABBY CHIC

HAUENTALSTRASSE 241

CH-8200 SCHAFFHAUSEN

TEL. 0041 52 625 65 17

email: willys@shinternet.ch


ÖFFNUNGSZEITEN



MITTWOCH - FREITAG 14.00 - 17.00

SAMSTAG 10.00 - 12.00
ODER NACH VEREINBARUNG




Dienstag, 20. Dezember 2011

eine alte Lampe........ UND ich brauch eure hilfe :-)

ich habe eine alte ständerlampe bearbeitet............. nun ist sie weiss...............

würdet ihr den lampenschirm beziehen ??? mit leinenstoff ???

danke für eure hilfe und tips, denn ich bin gar nicht sicher, ob sie nun schön aussieht, was meint ihr ??
vorher:
grüssli karin

Kommentare:

  1. Hi Karin,

    danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Die Schublade ist ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwester... wenn sie ihn eingeräumt hat, mache ich noch Fotos davon. ;)

    Zu deinem Lampenschirm würde ich sagen, dass du ihn auf jeden Fall neu beziehen solltest. das rot/orange passt nicht mehr so gut zu deinem Stil. Leinen ist eine gute Idee, vielleicht noch mit einer beigefarbenen Borte drumherum...

    Wünsch dir viel Spaß beim Pinseln... sag Bescheid wenn du deine Schublade auch umgewerkelt hast ;)

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ich würde den Lampenschirm auch neu beziehen.
    Ein Röselistoff wär doch schön. :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Auf jeden Fall sieht die Lampe gestrichen viel schöner aus. Welche Farbe passt denn bei dir? Dachte, der Schirm wäre rosa. Sonst würde ich zu creme/natur Leinen und weißer Spitze tendieren. Obwohl Röschen auch nicht schlecht wären... oder rosa Vichykaro...? Also ne wirkliche Hilfe bin ich auch nicht! ;O)

    Lass es dir gut gehen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!
    Lampe sieht gut aus!
    Beim Stoff würde ich einen ganz zarten weißen Stoff nehmen. Kennst du die ganz billigen Baumwoll-Vorhänge beim Ikea? Durch die man fast durchschauen kann. so ein zarter Stoff würde schön aussehen und evt. mit hängenden Perlen-Elementen (wie ein Glasluster-z.B.)weiter behübschen.

    Liebe grüße
    martina

    AntwortenLöschen